Gefiltert nach Kategorie Sammeln Filter zurücksetzen

Zwillinge, Drillinge, Vierlinge ??

21. Oktober 2015, Ralf Jannke - Sammeln

Auch wenn die dort zu findenden Digitalkameras aus OEM- (Original Equipment Manufacturer, OEM, übersetzt Originalausrüstungshersteller) Fertigung eher am unteren Qualitätsniveau angesiedelt sind, so macht es Spaß, den einen oder anderen Doppel- und Mehrgänger in (s)eine Sammlung aufzunehmen. Zumal dort gewöhnlich auch ein gemäßigtes Preisniveau von 5 bis 20 Euro pro Kamera herrscht.

Ein eher unbekannter fernöstlicher Hersteller baut im Auftrag mehrmals die fast gleiche Kamera, die mit dem gewünschten Namen oftmals großer, aber untergegangener Kamerabauer (AGFA, Jenoptik, Minox, Praktika, Rollei usw.) bedruckt wird. Einen "Vierling" kann ich noch nicht vorweisen, aber das ist nur eine Frage der Zeit. Zum Erfahrungsbericht nehme ich dann die am besten erhaltene Kamera der Geschwister. Die Königsklasse – digitale Spiegelreflexkameras – sowie höherwertige Digitalkameras haben aber immer Vorrang, wenn es an die Erstellung von Erfahrungsberichten geht! Deshalb wird es noch etwas dauern, bis ich die Mehrlinge "teste"...


Erlebnisse auf dem Flohmarkt

13. Juni 2015, Boris Jakubaschk - Sammeln

"Frieher hodda mir de Hof gemacht - heit machda mir es Treppahaus." - vermutlich hat dieses Bonmot, vorgetragen in breitem mannemer (mannheimer) Dialekt, schon einen jahrzehntealten Bart. Ich habe es heute morgen auf dem mannheimer Krempelmarkt im Vorbeigehen aufgeschnappt und es hat mir ein fettes Grinsen ins Gesicht getrieben.

Ich liebe Flohmärkte. Wenn eines Tages die Digitalkameras "abgesammelt" sind und keine spannenden Exemplare mehr zu finden sind, muss ich mir auf der Stelle einen neuen Grund suchen, samstags früh eine oder zwei Stunden dort zu verbringen.

Auf Flohmärkten treffen sich Ausgeflippte und Normale, Junge und Alte, Eingewanderte und Einheimische, Arme und Reiche - und unterhalten sich miteinander. Es lohnt sich, nicht nur die Augen, sondern auch die Ohren offen zu halten.

Erlebnisse auf dem Flohmarkt

Die Sammelei und der Kommerz

04. Juni 2015, Boris Jakubaschk - Sammeln

Mancher hat sich vielleicht beim Besuch dieser Homepage gefragt "Warum tut der das?". Da sich vielen Menschen die Faszination für abgeliebte Digitaltechnik nicht so recht erschließen mag, ist eine Vermutung recht naheliegend: "Die Dinger müssen eine irre Wertsteigerung haben".

Dahinter steckt ein Stückweit die Unterstellung, dass niemand etwas tut, wenn es sich nicht lohnt. Und die naheliegendste Interpretation von "lohnen" ist nun mal die finanzielle.

Die Sammelei und der Kommerz