Mustek GSm@rt LCD 3

  • Die vermutlich um 2003 vertriebene GSm@rt LCD 3 ist 72.5 x 62 x 19.9 mm groß und wiegt 62 g
  • Der CMOS Sensor unbekannter Größe und Empfindlichkeit (lt. Exif ISO 100) löst physikalisch 1.600 x 1.200 Bildpunkte = 2 MP auf, die kameraintern auf 2.048 x 1.536 = 3 Megapixel interpoliert werden können – Einstellung Fine. Gespeichert wird als JPEG in den 16 MB Flash-Speicher, der 23 3 MP-, 39 2 MP- oder 239 640x480 Pixel Bilder speichert
  • Sucher (Liveview) Monitor 1,5 Zoll, 3,8 cm Diagonale
  • Fünflinsiges 2,8/10,8 mm (vermutlich um 35 mm @KB) Fixfokus-Objektiv, Entfernung 60 cm bis Unendlich
  • Belichtungsautomatik
  • Verschluss 1/15 bis 1/4000 s, Selbstauslöser 10 s Vorlauf
  • Automatischer Weißabgleich
  • Energieversorgung über eine(n) 1,5/1,2 Volt Batterie/Akkus Größe AA
  • Unproblematische Fotoübertragung in den Rechner über USB-Kabel. Die Kamera wird als Laufwerk erkannt!

Englisches Manual

Schräg, schräger, Mustek GSm@rt LCD 3 – 1.600 x 1.200 Pixel

"Qualitäts"-Eindruck

AUAaaaa ;-)

Bei dieser Katastrophe fasziniert mich das Restleben, das diese Mustek GSm@rt LCD3 noch hat. Die völlig danebenliegenden Kontraste und Farben waren per Apfel-(STRG-/CTRL)-Shift-B blitzschnell verbessert.

Aber diese merkwürdigen Stauchungs-/Deformations/Timelag-Effekte…

… wie bei der ForMika 6.6. Statt digital Null oder Eins – ganz kaputt oder voll funktionierend – gibt es offensichtlich noch einen Zwischenweg. Es kann sich eigentlich nur um einen Fehler in der Ausleseelektronik des Sensors handeln. Die Kamera fängt "irgendwann" nach dem oder mitten im Auslösen an das Bild aufzuzeichnen. Und produziert Bilder, die ich nie gesehen habe ;-) Wobei das schon gelogen ist, denn auf dem altersschwachen Monitor ist draußen mit ganz viel Kniepen allenfalls etwas zu erahnen. Deshalb fehlen auch anvisierte Motivdetails. Merkwürdigerweise wird das Ganze aber nicht in Form deftiger Verwacklung belichtet, sondern in den gezeigten Rolling-Shutter Effekten. Auch die schon vorgestellte Vivitar ViviCam 8027 und die noch kommende Toshiba Camileo Pro zeigen derartige Deformations-Fehler. Egal, als Kuriosität, abschreckendes Beispel durfte die Mustek GSm@rt LCD3 mit in die Sammlung.

Ralf Jannke, Herbst 2018

 

 

Sie finden diesen Beitrag besonders gelungen, vollkommen verunglückt oder möchten noch etwas ergänzen? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion!

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar schreiben