Ricoh RDC-5000 oder: Das W40-Wunder, Teil 2

W40? Wikipedia schreibt: „WD-40 ist ein Kriechöl des US-amerikanischen Unternehmens WD-40 Company, das hauptsächlich als Kontaktspray, Korrosionsschutz, schwacher Schmierstoff und Reiniger verwendet wird.“

Und was hat das mit der Kamera zu tun? Lesen Sie dazu bitte den Erfahrungsbericht: „Eine echte 2 Megapixelkamera: Ricoh RDC-5300“

Jetzt ging eine Ricoh RDC-5000 ins Netz. Also kein Tippfehler in der Überschrift.

Aber worin unterscheiden sich die beiden Ricoh-Modelle RDC-5000 und RDC-5300?

Es ist tatsächlich nur das Objektiv. Die RDC-5000 ist mit einem 2,8-3,2/8-18 mm (38-86 mm @KB) 2,3-fach Zoom bestückt, die RDC-5300 mit einem 3,2-3,7/8-24 mm (38-114 mm @KB) 3-fach Zoom.

Das könnte auch die Frage: „Warum Ricoh aber auf das Gehäuse der RDC-5300 "2.3 MEGA PIXELS" druckt,(...)“ erklären. Vielleicht steht die „3“ einfach für das 3-fach Zoom der RDC-5300.

Zurück zum "Wunder"

Die RDC-5000 war zunächst völlig „tot“. Frische Akkus rein – nichts. Kontakte kontrolliert und mechanisch gereinigt – nichts. Dann wurde die RDC-5000 an ein Netzteil gehängt. Sie lief, als ob nichts wäre! Frische Akkus rein, Netzteil raus – nichts. Bis endlich der Groschen fiel ;-) Offensichtlich neigt der kombinierte Schieber, der den Monitor komplett abdeckt und die drunterliegenden Kontakte zum Verkleben, Verschmutzen. Und bildet einen so hohen Widerstand, dass der Strom der Akkus nicht ausreicht. Der Spritzer W40 bewirkte auch bei der Ricoh RDC-5000 das Wunder wie zuvor bei der RDC-5300. Eingesprüht, ein paar mal hin und hergeschoben und die RDC-5000 läuft.

Mehr gibt es über diese bis aufs RDC-5000 Zoomobjektiv der RDC-5300 identischen Kamera nicht zu berichten. Aus diesem Grund verzichte ich auch auf einen Rundgang mit der RDC-5000.

Komplette Technik und weitere Angaben in der englischen Bedienungsanleitung der Ricoh RDC-5000

Ralf Jannke, April 2017

Sie finden diesen Beitrag besonders gelungen, vollkommen verunglückt oder möchten noch etwas ergänzen? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion!

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar schreiben