Keine Ausrüstung für Action und Sport!

Avatar of Ralf JannkeRalf Jannke - 19. November 2020 - Wissen, Sammeln, Ausprobieren

Dafür aber fürs völlig entspannte Bildermachen

Das Sammeln alter Digitalkameras ist bei mir praktisch zum Erliegen gekommen. Was an der eigenen Sammlung liegt, die alle Facetten der Digitalkamerageschichte abdeckt. Interessante und seltene Teile zu Apothekenpreisen dürfen gern weiter in den virtuellen Regalen verstauben. Aber vielleicht bringt die lange Flohmarktpause ab Frühjahr 2021 (?) ein paar Überraschungen. Abgesehen davon trägt mittlerweile Christian Zahn mit seinen Beiträgen zur Erweiterung der Digitalkamerageschichte bei.

Was das Sammeln angeht, bieten alte Objektive aber ein unerschöpfliches Betätigungsfeld

Oben meine beiden Neuzugänge: Ein russisches 2,8/28 mm Industar von Pancake-Abmessungen mit Leica M39 Schraubanschluss und ein dreilinsiger Leckerbissen, ein FEINMESS DRESDEN Bonotar 1:4.5/105 V mit Exakta-SLR-Bajonett.

Erweiterte Altglas-Kreativausrüstung für 2021

So kann man sich auch "Druck" aufbauen ;-) Aber 2021 kann nur besser werden. Und fürs dann hoffentlich unbeschwertere Bildermachen bin ich gerüstet!

Details und mehr darüber demnächst …

 

Neuer Kommentar

1 Kommentare

Frank Liebke

20. November 2020

Objektive

Hallo Ralf,

tolle Aussichten für Dich, bin auf die Ergebnisse gespannt! Ich finde es ja auch am reizvollsten alte Objektive an moderne Kameras zu adaptieren und schauen was die noch so bringen. Dass die Ergebnisse mitunter sehr erstaunlich sind, hast Du ja schon mehrfach bewiesen. Das Objektiv ist das Auge und die Kamera sozusagen der Film. Und da hatte man ja zu analogen Zeiten auch immer das beste Material gewählt. Bin schon gespannt was Du mit einer Vollformat Nikon Z anstellst …

Viele Grüße

Frank