Was sammeln?

Sammeln ohne Plan endet fast zwangsläufig in einem Sammelsurium oder noch schlimmer in einer Art Haufenbildung. Solche Haufen kann ich zwar täglich in meinem Büro sehen, bilde mir aber trotzdem ein, die Sammelei so halbwegs mit Plan und Ziel zu verfolgen. Und so geht es eigentlich so gut wie allen Sammlern, die ich bisher kennengelernt habe.

Unter Literaturexperten gibt es den Begriff des "Kanon" - eine Zusammenstellung von Werken, die man unbedingt gelesen haben sollte. Ohne die Sammelei jetzt auf die Stufe einer besonderen Kulturleistung stellen zu wollen, fand ich die Idee ganz reizvoll, so etwas auch mal mit Sammlungsexponaten zu versuchen. Die Ausgangsfrage soll also sein: "Wenn Deine Sammlung nur noch aus zehn Kameras bestehen dürfte - welche würden das sein?". Ich würde mich freuen, wenn sich auch andere Sammler auf die Frage einlassen würden und werde deren Zusammenstellung gerne veröffentlichen.

Hier die bisherigen Ergebnisse: