Skip to main content

1996

Im Jahr 1996 kamen bereits zahlreiche Digitalkameras verschiedener Markenhersteller heraus. Eine Führungsrolle hatte dabei Kodak mit der mit Abstand günstigsten Farbkamera DC20 und der Zoom-Kamera DC50.

Kodak DC20

Erschienen1996
Neupreis260 €
Auflösungmax. 494 x 373

Die DC20 war 1996 die erste wirklich erschwingliche Digitalkamera. Etwa 400 - 500 Mark musste man dafür bezahlen. [weiterlesen]

Minolta kam mit der Dimâge V auf den Markt, die ein Zoom-Objektiv und einen Bildschirm zu einem moderaten Preis miteinander kombinierte. Die Optikeinheit war abnehmbar und konnte über ein Kabel mit der Kameraelektronik verbunden werden. Damit waren ungewöhnliche Perspektiven möglich.

Minolta Dimâge V

Erschienen1996
Neupreis500 €
Auflösung640 x 480

Die wohl ungewöhnlichste Eigenschaft der Dimâge V ist die Möglichkeit, das schwenkbare Objektiv komplett abzunehmen.

Olympus gab seinen Einstand auf dem Digitalkamera-Markt mit zwei Einsteiger-Modellen. Die Camedia 400 und 400L waren mit fester Brennweite ausgestattet und hatten noch keinen Schacht für Speicherkarten. Dafür gab es bei der 400L immerhin schon einen Bildschirm auf der Kamerarückseite.

Olympus Camedia C-400 L

Erschienen1996
Neupreis450 €
Auflösungmax. 640x480

Groß, schwer, ungeschlacht und ziemlich behäbig - so wirkt Olympus' Erstlingswerk aus heutiger Sicht. [weiterlesen]

Von Fuji gab es mit der DS-7 eine eher unspektakuläre Kamera zum günstigen Preis. Diese Kamera wählte Apple aus, um sie mit dem eigenen Markenlabel veredelt als Quicktake 200 zu präsentieren.

Fuji DS-7

Erschienen1996
Neupreis450 €
Auflösungmax. 640 x 480

Die Fuji DS-7 ist eine schlicht ausgestattete Kamera mit VGA-Auflösung und LC-Display. [weiterlesen]

Polaroid - bis dahin vor allem für Sofortbildkameras bekannt - wählte für den Einstieg in den Digitalkameramarkt einen kuriosen Mittelweg aus einer spektakulär gestalteten Kamera mit ambitioniertem Preis, aber ohne Kontrolle der Belichtungseinstellungen.

Polaroid PDC 2000

Erschienen1996
Neupreis3500 €
Auflösungmax. 1600x1200

Was ist das denn? Ein Requisit aus “die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen”? Eine Kamera in Steampunk-Ausführung? Keineswegs – die PDC 2000 war im Jahr 1996 die erste Digitalkamera der... [weiterlesen]

Tipp zum Weiterlesen: Das Jahr 1997