Braucht heute kein Fotograf mehr …

Avatar of Ralf JannkeRalf Jannke - 02. Juli 2022 - Wissen, Sammeln, Ausprobieren

Sportsucher?

Braucht heute kein Fotograf mehr: Sportsucher. Als jetzt ein preiswerter DA-2 Sportsucher für die Nikon F3 angeboten wurde, habe ich sofort zugegriffen. Auch wenn das ein heute nutzloses Zubehör ist.

Das große Sucherbild war mit der Hauptgrund für diese Spezialsucher. Wenn das Auge in gefährlichen Umgebungen durch Tragen von Helm, Gesichtsschutz oder Schutzbrille nicht an den gewöhnlichen SLR-Prismensucher konnte, kam der Sportsucher zum Einsatz. Auch Pentax bot einen vergleichbaren Sportsucher für seine 1980 präsentierte Spiegelreflexkamera LX.

Den wohl besten Sportsucher hatte Canon im Programm. Dieser Sucher konnte wie im Foto gezeigt, genial verdreht werden. Für einen Suchereinblick von oben, der einfach mehr bot, als ein simpler Lichtschacht.

Bei heutigen Systemkameras mit Liveview und schwenkbaren Monitoren sind die damaligen Sportsucher vollkommen obsolet. Für 25 Euro („dank“ angestoßener Ecke) habe ich den DA-2 aber gerne an Bord genommen. Das komplette Ensemble Nikon F3 plus Sportsucher zeige ich im Sommer …

Neuer Kommentar

0 Kommentare