Design(?)kamera und nur scheckkartengroß: Die Casio Exilim EX-M2

Und das war es auch schon, was diese Digitalkamera von 2002 auszeichnet. Denn die Qualität der 1600 x 1200 Pixel = 2 MP Fotos kann nicht überzeugen, wenn Sie sich die in dunklen Bereichen verrauschten und sonst in Details schwammigen 1:1 Ausschnitte aus 1600 x 1200 Pixel Originalaufnahmen am Ende dieses Beitrags ansehen. Was Casio nicht daran hinderte, dem Interessenten dank 3,2/7,5 mm Festbrennweite (umgerechnet auf Kleinbild 36 mm) ein unsägliches 4-fach Digitalzoom zuzumuten... Gespeichert wurde in der best möglichen JPEG Qualität auf SD-Karte. Auch wenn mein "betagtes" iPhone 4 mit 2592 x 1536 Pixel = 5 MP höher auflöst, kann das kein Argument für oder gegen die Casio sein. Man "muss" auch mit 2 MP keinen Matsch produzieren. Wobei bei alten Digitalkameras nie ganz auszuschließen ist, dass da doch etwas gelitten hat, dass die Qualität 2015 nicht mehr der von 2002 entspricht...

Für 5 Euro geht dieses nette und komplette Sammelteil – die Casio Exilim EX-M2 ist gleichzeitig auch MP3-Player mit Ohrhörer und Steuereinheit – in Originalverpackung, Dockingstation, Kabeln usw. voll in Ordnung, aber das war es auch! Haarsträubend, dass diese "Designkamera" auch mal zum 10-fachen und gar höheren Preis angeboten wird.

Ralf Jannke

Comments (0)

No comments found!

Write new comment