2,0/100 mm Yongnuo AF für Nikon F-Bajonett: Firmware-Update

Wie spiele ich das Update ins 2/100 mm Yongnuo AF für Nikon F-Bajonett

Zuerst lädt man von der Yongnuo-Internetseite die Windows-Installationssoftware und die aktuelle Firmware (Februar 2018 Version 1.05) runter. Auch als Mac-Anwender habe ich zur Windows-Software gegriffen, da ich keine Lust habe kryptische Angaben am Mac OS X Terminal zu tätigen. Bei mir läuft Windows 7 in der kostenlosen VirtualBox…

Neben der Yongnuo Software muss auch die Firmware entsprechend gespeichert sein. Ich habe sie zur Installation einfach auf den Windows-Desktop gelegt. Kann man nach dem Update ja wieder löschen…

Bevor…

… die Software gestartet wird, muss das Yongnuo per passendem USB-Kabel angeschlossen sein. Dabei darf das Objektiv NICHT auf der Kamera stecken! Dann kann kontrolliert werden, ob das Yongnuo am USB-Anschluss auch angezeigt wird. Anschließend wird die Yonguno-Software gestartet, die das Yongnuo inkl. der installierten Firmware anzeigt. Ins Feld Firmware wird per Browser (Schaltfläche daneben) die Firmware ausgewählt. Mit einem Klick auf Start wird das Firmware-Update gestartet. Der Balken wandert, bis das Update beendet ist. Das war’s. Im montierten Windows-7-Screenshot von oben passiert natürlich nichts, da mein 2/100 mm Yongnuo nach meinem Update bereits die letzte Firmware 1.05 hat…

Zum Schluss Software beenden, Yongnuo „entstöpseln“ und benutzen!

Ralf Jannke, Februar 2018

Comments (0)

No comments found!

Write new comment