Totgesagte leben länger… Aber doch nicht so!

Was denken, erhoffen sich die Anbieter, wenn sie dem Interessenten derartige hochpreisige Prügel servieren?

Nicht mal mit einem Goldesel im Keller würde ich für das bewusst nur als Silhouette abgebildete 1,4/50 mm rund 1000 Euro ausgeben! Die Abbildungsgrößen wurden so angeglichen, dass die Proportionen stimmen. Für einen Bruchteil dieser Summe bekomme ein „anständiges“ 50 mm Objektiv.

Oft als Langweiler geschmäht, jetzt (von mir) wiederentdeckt, das gute alte Normalobjektiv

Ok, auf der 15 x 23 mm APS-C-Sensor der Systemkamera wird es dank Cropfaktor 1,5 zum 75er. Aber lange hatte ich vergessen, wie hell das Sucherbild einer (D)SLR wird, wenn ein lichtstarkes 50 mm Normalobjektiv montiert ist!

Langer Rede kurzer Sinn, eine frisch erworbene DSLR - welche, wird noch nicht verraten - sollte endlich wenigstens eine lichtstarke und bezahlbare Festbrennweite bekommen. Die Wahl fiel auf ein 1,7/50 mm Minolta mit A-Bajonett, was die Kameras, wo es drauf passt, ja schon einengt ;-)

Bei der Gelegenheit "tauchte" auch das uralte 1,4/50 mm Stangen-AF Nikkor wieder auf. Letzteres hat keinen besonders guten Ruf. Blendet man es aber auf f/1,8 oder f/2 ab, gibt es nichts mehr zu meckern. Angeblich soll das aktuelle 1,8/50 mm AFS Nikkor besser sein als das aktuelle 1,4/50 mm AFS, aber wozu soll das gut sein? Wenn das leicht abgeblendete Ur-AF-Nikkor 1,4/50 mm seinen (meinen!) Zweck erfüllt.

Da trifft auch auf das jetzt erworbene 1,7/50 mm Minolta fürs A-Bajonett zu! Gerne habe ich es in einwandfreiem Zustand für 40 Euro an Bord genommen.

Genug der Theorie, im Anschluss ein paar Kostproben vom sonntäglichen Rundgang zum "Garage-Sale"/Garagen-Flohmarkt in ein unweit gelegenes Dorf. Alle Aufnahmen mit dem 40 Euro 1,7/50 mm Minolta auf der XYZ. Die Aufnahmen bei komplett bedecktem Himmel und Regen. Aus Platzgründen auf 2.400 x 1.600 Bildpunkte (= 4 MP) verkleinert.

Beispielbilder 4 Megapixel

Und die im September noch "geheime" DSLR?

"Datenträger" fürs exzellente 1,7/50 mm Minolta AF war die 2008 vorgestellte Sony Alpha 200, der ich mich 2019 noch ausführlich widmen werde!

Ralf Jannke, September 2018

 

 

Sie finden diesen Beitrag besonders gelungen, vollkommen verunglückt oder möchten noch etwas ergänzen? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion!

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar schreiben