Der Kanon der Digitalkameras

Die beliebtesten Kameras der digicammuseum.de-Besucher

Ich habe einfach mal die Top Ten der in der Statistik meistbewerteten Kameras ausgewertet. Das ist insofern natürlich keine richtig aussagekräftige Liste, weil die Kameras nicht alle schon in der Datenbank waren, als die Statistik aufgesetzt wurde und außerdem kann man natürlich nur jene Kameras bewerten, die sich in meiner Sammlung befinden. Das sind zwar schon eine ganze Menge, aber natürlich immer noch nur ein winziger Anteil der jemals erschienenen Modelle.

Trotzdem ist das Resultat ganz spannend:

Olympus Camedia E-100RS

Olympus Camedia C-1400L

Olympus Camedia E-20P

Canon EOS 20D

Olympus Camedia C-5050Zoom

Nikon D70

Sony DSC-V1

Nikon Coolpix 950

Casio QV-3500 EX

Nikon Coolpix 990

Als erstes fällt die Übermacht von Olympus auf. Kann natürlich daran liegen, dass Olympus-Fans besonders begeisterte Kamera-Bewerter sind oder sich ihren Kameras auch nach vielen Jahren noch besonders verbunden fühlen. Es zeigt aber auch ganz einfach, dass Olympus um das Jahr 2000 herum herausragende Kameras gebaut hat.

In der Liste überraschenderweise ganz oben ist der Superzoom-Serienbildweltmeister E-100RS, gefolgt von der spektakulären Spacedesign-DSLR C-1400L. Hätte ich hier die beiden Geschwister C-1000L und C-1400XL hinzugerechnet, wäre sie übrigens deutlich an der Spitzenposition. Danach folgt sozusagen die Profiversion davon, die E-20P. Als vierte im Bunde findet sich hochverdient die schöne Bridgekamera C-5050 Zoom mit hochlichtstarkem Zoomobjektiv.

Bei den beiden DSLR-Kameras in der Liste sind interessanterweise von Canon und Nikon jeweils Modelle der semiprofessionellen Baureihen zum Zug gekommen. Dabei dürften von der Einsteigerklasse doch deutlich mehr verkauft worden sein.

Nikon hat sich außerdem mit zwei Drehgelenk-Modellen platziert, was angesichts des Kultstatus dieser Kameras nicht weiter verwunderlich ist.

Eher überraschend aber absolut berechtigt ist die gute Platzierung von Sonys DSC-V1. Eine wunderbar kleine Bridge-Kamera mit allem was dazugehört und der Sony-typischen Prise Extravaganz ("Nightshot").

Für mich eine echte Überraschung ist die QV-3500 EX. Technisch eine gute Kamera, die aber den Mitbewerb ihrer Zeit nicht wirklich überragt. Optisch ein eher hässlicher Brocken, überzeugte die Kamera eher durch den vergleichsweise niedrigen Preis.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben