Praktica

ab Modell Auflösung Neupreis  
9-2000 Praktica Genius 1.0 0.9 MP 230 €

Praktica ist eigentlich kein Herstellername, sondern eine Marke, unter der seit dem zweiten Weltkrieg analoge Spiegelreflexkameras angeboten wurden. Die Produktion lief von 1948 bis 2001 und in dieser Zeit wurden etwa 9 Millionen Prakticas produziert. In Westdeutschland wurden die Kameras vom Versandhaus Quelle unter dem Namen "RevueFlex" verkauft.

Der Hersteller wurde 1919 in der Nähe von Dresden unter dem Namen "Kamera-Werkstätten Guthe & Thorsch GmbH" gegründet. 1945 wurde die Firma verstaatlicht und hieß dann "Kamera-Werke Niedersedlitz". 1959 folgte der Zusammenschluss mit weiteren Firmen derselben Branche aus dem Raum Dresden und ab 1964 firmierte das Unternehmen unter dem Namen VEB Pentacon.

Nach der Wiedervereinigung wurde die Firma in Pentacon GmbH umfirmiert. Ab 2001 gab es unter dem Namen Praktica auch Digitalkameras zu kaufen, wobei es sich aber nur um OEM-Produkte aus Fernost handelte. 2015 wurde dieser Geschäftszweig aufgelöst. Pentacon bietet heute Produkte der Feinwerktechnik an. An die Geschichte als Kamerahersteller erinnern noch Produkte der industriellen Bildverarbeitung.


keine
ModellabNeupreisBrennweiteSensorFunktionen
Genius 1.0 9-2000 230 € 39 mm CCD 0.9 MP, 1/3"