Canon Digital Ixus i

     

Im Jahr 2003, etwa drei Jahre nach der Markteinführung der ersten digitalen Ixus, trieb Canon die Miniaturisierung noch ein gutes Stück weiter: Die Ixus i war flacher und dünner als jede andere Ixus-Kamera zuvor. Selbst die meisten Handys waren größer und schwerer.

Dabei blieb sich Canon auch bei dieser Miniatur-Ixus treu: Minimalistisches Design und hochwertige Metalloberflächen kombiniert mit einfacher Bedienung. Neu war allerdings, dass es die Kamera nun in vier verschiedenen Farben gab.

In einem Punkt musste Canon jedoch Abstriche machen: Das Objektiv war mit einer Festbrennweite ausgestattet. Im Gegensatz zu fast allen anderen Kameras mit so einer Optik, wird das Objektiv beim Einschalten zwar ein Stück herausgefahren, trotzdem steht danach nur ein digitales Zoom zur Verfügung. Immerhin ist ein Autofokus eingebaut.

Zu ihrer Zeit war die Ixus i noch eine respektable Kamera für die Hemdtasche, wurde dort aber schon bald durch die immer besser werdenden Handykameras verdrängt. Das dürfte auch der Grund dafür sein, dass die Ixus-i-Familie nicht an den Erfolg ihrer etwas größeren Verwandten anknüpfen konnte.

Kommentar von Freizeitradler:
"Hallo! Ich nehme die Kamera gerne zum Radfahren mit, weil man mit ihr schön aus der Hand fotografieren kann und weil sie robust ist. Mir gefällt auch der minimalistische Ansatz. Hatte für kurze Zeit die erste Digital Ixus und dann die Canon G1 als (teure) Neugeräte, später dann die (noch teureren) Vollformates von Canon. Aber beim Fahrradfahren möchte ich leicht und mit so wenig Technik wie möglich unterwegs sein. Kein iPhone, keinen Routenplaner – lieber eine gedruckte Karte und einfach drauflosradeln. Da passt die Ixus i ganz gut dazu. Hightech von vorgestern, was braucht man mehr? Schönen Gruß, Freizeitradler"

Kommentar von Markus:
"Die Canon ixus i macht auch heute noch gute Fotos und auf Grund ihrer geringen Größe und des geringen Gewichts habe ich sie immer im Rucksack dabei - trotz eines Iphones in der Hosentasche. Es macht mir einfach mehr Spaß, mit einer echten, 15 Jahre alten Digitalkamera zu fotografieren und der Akku des Iphones wird dadurch nebenbei noch geschont."

Kommentar von hy:
"bei meinen 2 exemplaren folgendes problem : display bleibt nach einschalten dunkel. ursache : wackelkontakt des displaykabelsteckers in steckdose auf platine. lösung : stecker gereinigt ,bzw.dose +stecker entfernt und kabel angelötet."

Kommentar von Macfritz:
"Unglaublich, diese feine Kamera funktioniert auch heute noch einwandfrei, inkl. der originalen Akkus. Diese IXUSi liegt inkl. der originalen Verpackung, allem Zubehör in meiner Sammlung. Wegwerfen ? Auf keinen Fall. Fotos machen ? Ja immer wieder. Dafür habe ich auch die alten, kleinen 16-128 MB SD-Karten aufbewahrt."

8 Besucher von digicammuseum.de haben/hatten diese Kamera.
6 benutzen sie immer noch.
88% der Kameras funktionieren noch einwandfrei.

Sie besitzen dieses Modell oder hatten es früher einmal? Bitte beantworten Sie ein paar kurze Fragen dazu!

Wozu diese Umfrage? / Datenschutz

Frage 1/4:

Woher haben Sie die Kamera bekommen?

Neu gekauft (Erstbesitzer)
Gebraucht gekauft / bekommen
Als Sammelstück gekauft / bekommen

Frage 2/4:

Benutzen Sie die Kamera heute noch?

Ja, laufend
Ja, gelegentlich
Nein
Habe sie nie benutzt

Frage 3/4:

Was ist aus der Kamera geworden?

Habe sie noch
Habe sie verkauft
Habe sie verschenkt
Habe sie weggeworfen

Wie viele Jahre haben Sie die Kamera ca. benutzt? Jahre

Frage 4/4:

In welchem Zustand ist die Kamera bzw. in welchem Zustand war sie am Ende?

Voll funktionsfähig
Etwas lädiert, aber man konnte sie noch benutzen
Defekt durch Sturz / Sand / Wasserschaden
Objektivfehler (fährt nicht mehr aus oder ein / klemmt / stellt nicht mehr scharf)
Bildschirm defekt/gebrochen
Sensorfehler (Bildstörungen oder nur schwarze Bilder)
Geht nicht mehr an
Andere Fehler

Extrafrage

digicammuseum.de sucht zum Ausbau und zur Optimierung der Sammlung laufend historische Digitalkameras. Möchten Sie die Kamera abgeben? Dann schicken Sie mir einfach eine Mail. Ich melde mich kurzfristig.

Kommentare

Wollen Sie noch etwas mitteilen? Haben Sie Anmerkungen zu diesem Modell oder zu der Beschreibung auf dieser Webseite?

Name / Pseudonym:

Ihre Mailadresse: (optional)


Wozu diese Umfrage?

Ich möchte herausfinden, wie lange Digitalkameras im Einsatz sind, warum sie ersetzt werden und wie häufig die gängigsten Defektarten vorkommen. Als Sammler ist es natürlich auch wichtig zu wissen, zu welchen Prozentsätzen Kameras verkauft werden, in der Schublade liegen oder im Müll landen. Alle Angaben werden anonym erfasst. Sobald eine nennenswerte Datenbasis erreicht ist, werde ich die wichtigsten Erkenntnisse zusammenstellen und hier verlinken.

Datenschutz: Wenn Sie einen Kommentar schreiben und gerne eine Antwort von mir hätten, können Sie Ihre Mailadresse angeben. Diese wird gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das Programm speichert ansonsten keine personenbezogenen Daten dauerhaft. Um die versehentliche Mehrfachabsendung der Umfrage zu verhindern, wird die IP-Adresse gespeichert, nach einem Tag aber wieder gelöscht.

Kommentare werden geprüft und gegebenenfalls auf dieser Seite veröffentlicht. Das gilt aber nur, wenn der Kommentar eine sinnvolle Ergänzung ist. Werbliche Kommentare werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.