Minolta Dynax 5D

     

1959 präsentiert Nikon die F, die sofort zum Standard in der professionellen Reportage- und Sportfotografie wurde. 1970 zog Canon mit der F1 nach. Und seitdem machen Canon und Nikon das Profilager unter sich aus. Mit seiner EOS 1 übernahm Canon 1989 die Führung.

Und Minolta?

Stand immer im Schatten der beiden Großen Canon und Nikon. Aus meiner Sicht aber immer mit Edelmetall dekoriert, mit der Bronzemedaille auf dem Treppchen! Minolta war der Pionier, der mit der 7000 AF (Maxxum in den USA) 1985 die erste in großer Serie produzierte SLR der Welt mit gehäuseintegriertem Autofokus erschaffen hat.

Leider ist Minolta Geschichte

Minoltas Rettung als Fusion mit Konica 2003 kam zu spät, 2006 musste KonicaMinolta die Kamera-/Objektiv-Produktion einstellen. Nach der höher angesiedelten Dynax 7d von 2004 ist die KonicaMinolta Dynax 5D 2005 die letzte DSLR, die in der Herstellerbezeichnung noch den Namen Minolta trägt. 

Aber: Sony hatte KonicaMinolta übernommen und gerettet! Auf die Dynax 5D folgte 2006 die Sony Alpha 100, in der auch das Minolta-Objektivbajonett weiterlebt. Die Sony Alpha DSLRs haben das Minolta Objektiv-A-Bajonett. Sonys erste „eigene“ Alpha war nichts anderes als eine höher auflösende Minolta Dynax xy mit Sony Label. Übrigens: In der Modellbezeichnung der in den USA als KonicaMinolta Maxxum 5D bezeichneten DSLR deutet sich in Asien bereits der Namenswechsel an. In Asien hieß die Kamera KonicaMinolta 5D „alpha - 5 Digital“.

KonicaMinolta Dynax 5D

Statt alle Möglichkeiten der semiprofessionellen Dynax 5D aufzuzählen, sollen zwei Besonderheiten der Dynax 5D genannt werden: Da ist einmal der beweglich aufgehängte CCD-Sensor, der auf diese Weise für JEDES Objektiv die Freihandgrenze für unverwackelte Fotos aus der Hand um bis zu drei EV-Stufen verlängert. Dazu bietet die Dynax 5D wie die große Schwester 7D kamerasoftwareunterstützt die Möglichkeit so genannte Highkey- oder Lowkey-Fotos aufzunehmen.

Bei der 7D ist die Highkey-/Lowkey-Fotografie ziemlich „versteckt“. Bei der 5D ist das auf Anhieb erkennbar, wenn die Sensor-Empfindlichkeit geändert wird. Denn da gibt es die Einstellmöglichkeit Lo(wkey)80 und Hi(ghkey)200. Exakt diese beiden speziellen ISO-Einstellungen finden sich auch in der Sony Alpha 100. Minolta deklariert das Ganze auch als "Zone-Matching-Modus" und schreibt dazu: "Der Zone-Matching-Modus sowohl der Dynax 5D als auch der Dynax 7D passt die Tonwertwiedergabe an die jeweilige High-Key- oder Low-Key-Situation gezielt an und ermöglicht durch einen erweiterten, selektiven Dynamikumfang eine wundervolle Betonung der entsprechenden Tonwertbereiche ohne Detailverlust oder Bildrauschen. Je nach Motiv kann zwischen High-Key- und Low-Key-Modus gewählt werden."

0 Besucher von digicammuseum.de haben/hatten diese Kamera.

Sie besitzen dieses Modell oder hatten es früher einmal? Bitte beantworten Sie ein paar kurze Fragen dazu!

Wozu diese Umfrage? / Datenschutz

Frage 1/4:

Woher haben Sie die Kamera bekommen?

Neu gekauft (Erstbesitzer)
Gebraucht gekauft / bekommen
Als Sammelstück gekauft / bekommen

Frage 2/4:

Benutzen Sie die Kamera heute noch?

Ja, laufend
Ja, gelegentlich
Nein
Habe sie nie benutzt

Frage 3/4:

Was ist aus der Kamera geworden?

Habe sie noch
Habe sie verkauft
Habe sie verschenkt
Habe sie weggeworfen

Wie viele Jahre haben Sie die Kamera ca. benutzt? Jahre

Frage 4/4:

In welchem Zustand ist die Kamera bzw. in welchem Zustand war sie am Ende?

Voll funktionsfähig
Etwas lädiert, aber man konnte sie noch benutzen
Defekt durch Sturz / Sand / Wasserschaden
Objektivfehler (fährt nicht mehr aus oder ein / klemmt / stellt nicht mehr scharf)
Bildschirm defekt/gebrochen
Sensorfehler (Bildstörungen oder nur schwarze Bilder)
Geht nicht mehr an
Andere Fehler

Extrafrage

digicammuseum.de sucht zum Ausbau und zur Optimierung der Sammlung laufend historische Digitalkameras. Möchten Sie die Kamera abgeben? Dann schicken Sie mir einfach eine Mail. Ich melde mich kurzfristig.

Kommentare

Wollen Sie noch etwas mitteilen? Haben Sie Anmerkungen zu diesem Modell oder zu der Beschreibung auf dieser Webseite?

Name / Pseudonym:

Ihre Mailadresse: (optional)


Wozu diese Umfrage?

Ich möchte herausfinden, wie lange Digitalkameras im Einsatz sind, warum sie ersetzt werden und wie häufig die gängigsten Defektarten vorkommen. Als Sammler ist es natürlich auch wichtig zu wissen, zu welchen Prozentsätzen Kameras verkauft werden, in der Schublade liegen oder im Müll landen. Alle Angaben werden anonym erfasst. Sobald eine nennenswerte Datenbasis erreicht ist, werde ich die wichtigsten Erkenntnisse zusammenstellen und hier verlinken.

Datenschutz: Wenn Sie einen Kommentar schreiben und gerne eine Antwort von mir hätten, können Sie Ihre Mailadresse angeben. Diese wird gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das Programm speichert ansonsten keine personenbezogenen Daten dauerhaft. Um die versehentliche Mehrfachabsendung der Umfrage zu verhindern, wird die IP-Adresse gespeichert, nach einem Tag aber wieder gelöscht.

Kommentare werden geprüft und gegebenenfalls auf dieser Seite veröffentlicht. Das gilt aber nur, wenn der Kommentar eine sinnvolle Ergänzung ist. Werbliche Kommentare werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.