Fuji FinePix E550

     

Mit den Modellen E550 und F810 brachte Fuji zwei Kameras mit nahezu identischen Leistungsdaten gleichzeitig auf den Markt. Beide haben den gleichen Sensor und allem Anschein nach die identische Objektivbaugruppe. Auch beim Blitz scheint Fuji ins selbe Regal gegriffen zu haben. Trotzdem sehen die beiden Kameras ziemlich unterschiedlich aus. Die E550 hat das konservativere Gehäusedesign und muss aufgrund des deutlich niedriger angesetzten Verkaufspreises auf einige Features verzichten. Erstens wird sie mit zwei konventionellen Mignonzellen anstelle eines Li-Ion-Akkus betrieben, zweitens fehlt der kontinuierliche Autofokus und drittens – der vermutlich schmerzhafteste Unterschied – fehlt das Autofokus-Hilfslicht, das der F810 auch im Dämmerlicht noch zu einem zielsicheren Autofokus verhilft. Der vierte Unterschied ist Geschmackssache: Die F810 hat einen Panoramamodus und auch den dazu passenden 16:9-Bildschirm, während die E550 nur im 4:3-Format aufnehmen kann.

Ansonsten überwiegen die Gemeinsamkeiten: Auch die E550 hat ein komplett ausgestattetes Moduswahlrad mit Szenenmodi, Voll- und Programmautomatik, sowie Blenden- und Zeitvorwahl und komplett manuellen Belichtungseinstellungen. Das Zoomobjektiv hat einen Brennweitenfaktor von vier. Die Einstellungen macht man über ein klassisches Menü. Für die Parameter Auflösung, ISO-Wert und Film-Charakteristik verbirgt sich ein zweites Menü hinter der F-Taste.

Durch den gummierten Griffwulst liegt die E550 besser in der Hand als ihr Schwestermodell. Außerdem hat sie rund um das Objektiv eine ringförmige Blechverkleidung, die man abnehmen und durch einen Objektivvorsatz ersetzen kann. Das erlaubt den Einsatz von Vorsatzlinsen und Filtern.

Beispielbilder

Makro mit Käfer, Enzklösterle, 3.4.2016
An der Enz, Bad Wildbad, 3.4.2016
An der Enz, Bad Wildbad, 3.4.2016
Balkon, Bad Wildbad, 3.4.2016

Kommentar von Hesse James:
"Habe noch 2x E550. Eine für den täglichen Gebrauch, eine als Backup. Einziger Wermutstropfen: die Filmauflösung ist mit 640*480 Pixel nicht mehr auf der Höhe der Zeit."

Kommentar von Oberon:
"Die Finepix E500 habe ich auch noch kürzlich für 12 ,- Euro bei ebay ersteigert."

Kommentar von suhabiber:
"Ich habe immer wieder nach einer Kamera gesucht, aber ich habe keine gefunden, die mir so gut in der Hand liegt. Außerdem macht sie immer noch sehr gute Bilder. Ein weiterer Vorteil sind die AA-Akkus. Meine erste ist mir leider gestohlen worden, ich habe dann eine gebraucht gekauft. Nachdem sie mir mal runtergefallen ist, besitze ich nun die dritte. Leider bringt der Blitz nicht mehr die volle Leistung."

Kommentar von Quervo:
"War immer zufrieden mit meiner E550. Nun aber flimmert mein Display und sie speichert nicht mehr. Ist da noch Hoffnung? - Anmerkung von Boris: Wenn die beiden Fehler gleichzeitig aufgetreten sind, würde ich auf ein Problem mit der Stromversorgung tippen. Ich würde erstmal neue Akkus ausprobieren. Sollte das nicht helfen: Wenn ein Techniker die Kamera auf- und zuschraubt, sind bereits rund 50 Euro fällig. Das ist mehr als der doppelte Gebrauchtpreis. Daher dürfte sich eine Reparatur nicht lohnen."

11 Besucher von digicammuseum.de haben/hatten diese Kamera.
9 benutzen sie immer noch.
82% der Kameras funktionieren noch einwandfrei.

Sie besitzen dieses Modell oder hatten es früher einmal? Bitte beantworten Sie ein paar kurze Fragen dazu!

Wozu diese Umfrage? / Datenschutz

Frage 1/4:

Woher haben Sie die Kamera bekommen?

Neu gekauft (Erstbesitzer)
Gebraucht gekauft / bekommen
Als Sammelstück gekauft / bekommen

Frage 2/4:

Benutzen Sie die Kamera heute noch?

Ja, laufend
Ja, gelegentlich
Nein
Habe sie nie benutzt

Frage 3/4:

Was ist aus der Kamera geworden?

Habe sie noch
Habe sie verkauft
Habe sie verschenkt
Habe sie weggeworfen

Wie viele Jahre haben Sie die Kamera ca. benutzt? Jahre

Frage 4/4:

In welchem Zustand ist die Kamera bzw. in welchem Zustand war sie am Ende?

Voll funktionsfähig
Etwas lädiert, aber man konnte sie noch benutzen
Defekt durch Sturz / Sand / Wasserschaden
Objektivfehler (fährt nicht mehr aus oder ein / klemmt / stellt nicht mehr scharf)
Bildschirm defekt/gebrochen
Sensorfehler (Bildstörungen oder nur schwarze Bilder)
Geht nicht mehr an
Andere Fehler

Extrafrage

digicammuseum.de sucht zum Ausbau und zur Optimierung der Sammlung laufend historische Digitalkameras. Möchten Sie die Kamera abgeben? Dann schicken Sie mir einfach eine Mail. Ich melde mich kurzfristig.

Kommentare

Wollen Sie noch etwas mitteilen? Haben Sie Anmerkungen zu diesem Modell oder zu der Beschreibung auf dieser Webseite?

Name / Pseudonym:

Ihre Mailadresse: (optional)


Wozu diese Umfrage?

Ich möchte herausfinden, wie lange Digitalkameras im Einsatz sind, warum sie ersetzt werden und wie häufig die gängigsten Defektarten vorkommen. Als Sammler ist es natürlich auch wichtig zu wissen, zu welchen Prozentsätzen Kameras verkauft werden, in der Schublade liegen oder im Müll landen. Alle Angaben werden anonym erfasst. Sobald eine nennenswerte Datenbasis erreicht ist, werde ich die wichtigsten Erkenntnisse zusammenstellen und hier verlinken.

Datenschutz: Wenn Sie einen Kommentar schreiben und gerne eine Antwort von mir hätten, können Sie Ihre Mailadresse angeben. Diese wird gespeichert, aber nicht veröffentlicht. Das Programm speichert ansonsten keine personenbezogenen Daten dauerhaft. Um die versehentliche Mehrfachabsendung der Umfrage zu verhindern, wird die IP-Adresse gespeichert, nach einem Tag aber wieder gelöscht.

Kommentare werden geprüft und gegebenenfalls auf dieser Seite veröffentlicht. Das gilt aber nur, wenn der Kommentar eine sinnvolle Ergänzung ist. Werbliche Kommentare werden grundsätzlich nicht veröffentlicht.