Minolta DiMAGE E203

Netter Minolta Nachzügler aus 2001

Das Interessanteste an dieser Minolta ist der Herstellername: "Minolta"…

Eben noch nicht KonicaMinolta. Der Kameranamen ist aber vermutlich alles, was da von Minolta stammt. Die 2 Megapixel DiMAGE E203 ist sicher eine Aufragsfertigung wie schon die Minolta Dimage 2300 und Minolta DiMAGE E201 sowie die DiMAGE Pic. Von diesen "Minoltas" gibt es entsprechende Klone mit anderer Bezeichnung. Die DiMAGE E203 funktioniert noch. Ihr einziger Fehler ist die Kamera-"Krankheit" dieser Jahre: gebrochene Batteriekamerdeckelhäkchen. Der Deckel muss mit Klebeband fixiert werden.

Alle Daten in der englischen Bedienungsanleitung zur Minolta DiMAGE E203

Vielen Dank an den Spender Peter H. Gegen Übernahme der Portokosten nehme ich interessante, auch defekte Digitalkameras immer gerne mit in meine Sammlung auf.

Ralf Jannke, April 2019

 

 

Sie finden diesen Beitrag besonders gelungen, vollkommen verunglückt oder möchten noch etwas ergänzen? Bitte nutzen Sie die Kommentarfunktion!

Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.

Kommentar schreiben