Adapteritis II

Ist das nicht eine putzige Kombination? Sieht aus wie eine Montage, ist aber echt! Ganz verloren wirkt das 2,9/50 mm Meyer Görlitz Trioplan auf der wuchtigen Canon EOS 1D.

Mal wieder den Wald vor lauter Bäumen nicht gesehen...

In "Spiegellose 14 Megapixel Systemkamera Samsung NX100/NX11 als 'Digital Back' für alte Objektive" hatte ich geschrieben: "Ganz sicher werde ich die M42 Linsen auch auf die 36 MP Vollformat Nikon D800 montieren – demnächst." 

OK, Vollformat wird es jetzt noch nicht, aber immerhin die 19 x 27 mm APS-H Sensorfläche (Cropfaktor 1,3) der 4 MP Canon EOS 1D. Einen M42-Adapter mit Linse, damit die Unendlich-Einstellung nicht verloren geht, werde ich mir 2019 für Nikon noch zulegen. Jetzt muss es erstmal der vorhandene simple M42-/Canon EOS-Adapter tun, mit dem ich das 2,9/50 mm Görlitz auf die EOS 1D montieren kann. Das superkompakte 3,5/35 mm Pentax Takumar stecke ich mal mit ein…

Aufnahmen mit dem 2,9/50 mm Meyer Görlitz Trioplan und dem Pentax 3,5/35 mm Takumar

Unterwegs ergab es sich, dass ich mal das 50 mm Meyer Trioplan, mal das 35 mm Pentax Takumar aufgeschraubt habe. Heißt, ich weiß nicht mehr welche Aufnahme mit welchem Objektiv entstand. Exifs der ungekoppelten M42-Objektive gibt es natürlich keine ;-) 

Aufnahmen mit dem Meyer Trioplan 2,9/50 mm

2 Megapixel

Qualitätseindruck

OK, der nicht vollformatige 19 x 27mm APS-H Sensor der Canon EOS 1D blendet die äußeren Bildränder der beiden Objektive aus, und 4 Megapixel stellen keine so große Herausforderung dar. Mit dem Cropfaktor 1,3 wird das 50er zur 65 mm Brennweite und das 35er zum 46er…

Dass die beiden M42-Schraubobjektive auch über 50 Jahre nach ihrer Vorstellung noch so gute Leistung bringen, hätte ich nicht erwartet. Was die Pixeldichte angeht, haben die beiden Objektive auch schon gezeigt, dass sie sogar auf der 14 Megapixel Samsung NX11 mit ihrem 15 x 23 mm APS-C Sensor mithalten können. Hochgerechnet auf 24 x 36 mm wären das 35 MP!

Der einfach gehaltene Meyer Dreilinser kommt im Vergleich zum vergüteten 35 mm Pentax Takumar natürlich schneller an seine Grenzen, wenn es viel und diffuses Gegenlicht gibt, wie es ein Herbsttag mit sich bringen kann. Wo je nach Situation die (fehlende) Gegenlichtblende auch nicht viele helfen würde. Immerhin ließ sich von Fall zu Fall per entsprechend positionierter Hand(fläche) ganz gut abschatten, was Streulich angeht. Von der Schärfe gibt es beim Trioplan selbst bei Offenblende nichts zu meckern! Nochmal zur Erinnerung: 10 Euro hat dieses 2,9/50 mm Meyer Görlitz Trioplan samt dranhängender Praktica IVb gekostet. Und wie viel Spaß kann man damit haben! Dafür muss man keine Unsummen ausgeben! 

Denn der Versuch, nicht nur das Trioplan per Crowdfunding-Kampagne neu zu rechnen und zu fertigen, muss „in die Hose gehen“, wenn derartige Objektive dann völlig überteuert angeboten werden. Wem eigentlich? 

Photoscala.de berichtete, dass Net Se, die Firma hinter den wiederzubelebenden Marken wie Meyer Optik Görlitz, C. P. Goerz und Oprema Jena insolvent ist. Die mittels Crowdfunding vorfinanzierten Objektive werden nicht mehr kommen, das eingezahlte Geld ist verloren.

Abgesehen von derartigen Auswüchsen, kann ich nur empfehlen, tatsächlich mal mit einem preiswerten Objektiv-Flohmarktfund auf der Digitalkamera zu experimentieren. Einziger wichtiger Hinweis: NIEMALS pilzbefallene (Fungus!) Objektive verwenden! Denn schnell kann man sich damit seine eigenen hochwertigen und teuren Objektive infizieren!

Der M42-/EOS-Adapter läuft nicht nur einwandfrei auf der EOS 1D, er funktioniert auf der 13,5 MP Vollformat Kodak DCS ProSLR/c mit EOS-Bajonett genau so gut. 2019 dürfen die M42 Objektive dann auch auf der Vollformat-DSLR zeigen, was sie schärfemäßig auch an den äußeren Bildrändern bieten.

Alle EOS 1D-Fotos mit Zeitautomatik, Speichern im Canon Rohdatenformat, Entwickeln mit Adobe Lightroom 5.7.1.

Und das sagenhafte Seifenblasen-Bokeh des Meyer Görlitz Trioplans?

Bisher war es mir nur einmal vergönnt, es in einem Foto zu entdecken. Ich bin aber noch nicht zufrieden und werde nicht aufgeben! ICH WILL DAS SEIFENBLASEN-BOKEH ;-) Und werde nicht aufgeben! Sobald ich es gefunden habe, werde ich es zeigen.

Fortsetzung folgt – 2019…

Auch die muss unbedingt mal wieder "an die frische Luft" ;-) Die großartige Kodak DCS ProSLR/c mit Canon EOS-Bajonett!

Ralf Jannke, Herbst 2018

 

Comments (0)

No comments found!

Write new comment