Olympus Camedia C-2000 Z(oom)

1999 präsentiert Olympus mit seiner 1.600 x 1.200 Pixel = 2 MP Camedia C-2000 Z(oom) eine Digitalkamera im gewohntem, vertrauten Kamera-Design. Ausgestattet mit einem lichtstarken 2-2,8/6,5-19,5 mm (35 bis 105 mm @KB) 3-fach Zoom und einer ISO-Empfindlichkeit von 100, 200 oder 400 war sie sogar als Begleiter zur analogen Spiegelreflexkamera vorstellbar, wenn kurz vor Redaktionsschluss noch ein Foto benötigt wurde. Dank der Auswahlmöglichkeit zwischen Programm-, Blenden- und Zeitautomatik und der Anschlussmöglichkeit für einen externen Computerblitz kann selbiger gezielt eingesetzt und das Ergebnis eben sofort auf dem Monitor überprüft werden. Im groben 40er Zeitungsfotoraster (= 100 ppi), wo gewöhnlich 200 ppi Auflösung gefordert sind, genügen die 1.600 Pixel für eine Druckbreite von 8 Zoll oder 20 cm, ein Vierspalter in der Tageszeitung. 

Boris Jakubaschk hat die C-2000 Z bereits gewürdigt!

Die C-2000 Z speichert unkomprimierte TIFF- oder komprimierte JPEG-Dateien in den Qualitäten S(uper)Q(uality), H(igh)Q(uality) und S(uper)H(igh)Q(uality) auf Smartmediakarten bis 128 MB Volumen, die Platz für 128 SHQ oder 256 HQ bietet. Als TIFF passen 22 Bilder auf die 128 MB Karte.

Englische Bedienungsanleitung zur Olympus Camedia C-2000 Z

In diese Olympus-Baureihe gehört auch die hier schon vorgestellte 4 Megapixel Olympus Camedia C-4040 Zoom von 2001. Dazu gesellt sich in meinem Bestand noch die dazwischenliegende 3 Megapixel Camedia C-3000 Z, über die demnächst berichtet wird.

Ralf Jannke

Beispielfotos, aufgenommen August 2016 mit der Olympus C-2000 Z

Einfach mal sehen, was mit der 17 Jahre alten Digitalkamera noch geht... Obwohl etwas ramponiert – das Programmwahlrad rastet bei diesem Exemplar nicht mehr und wurde mit Tesafilm fixiert –, gab es doch noch ein paar Bildchen vom spätnachmittäglichen Rundgang. ISO 100, Mehrfeld-/Matrixmessung, Programmautomatik, -0,3 bis -0,7 EV Belichtungskorrektur. Sehen Sie selbst.

Comments (1)

  • Christian M.
    Christian M.
    at 22.02.2018
    Toller Bericht! Habe die Kamera ungetrübt seit 14 Jahrem im Einsatz - den Kauf nie bereut! Heute eine absolute EinstiegsKamera in die erweiterte Fotografie, da sich auch alles manual halb oder ganz einstellen lässt und online Gebrauchtpreise im Gebot von unter 20€ erzielen lassen. Klarer Punktabzug bei dem kleinen Display, das auch noch enorm Leistung dem Akku entzieht. Und auf dem Motorrad ist sie mir irgendwie zu "fett". Ansonsten hat es mir an Pixeln selten gefehlt, da die Aufnahmen einfach Super sind und ich selten große Abzüge benötige. Für Darstellung am PC mit einer Vergrößerung/Schnitt oder 10x15 in Papier vollkommen ausreichend. NUR ZU EMPFEHLEN... Preis/leistungsverhältnis bei <20€ absolut unübertroffen!

Write new comment