SMC Pentax-F ZOMM 1:3.5-4.5 28-80mm auf der 6 Megapixel Pentax *istD L2

Pentax *istD L2, meine "Herbstkamera"

Irgendwie scheint die Jahreszeit zu dieser eher unspektakulären 6 Megapixel 15 x 23 mm APS-C Sensor DSLR zu passen. Als würde sie das Prädikat des "hässlichen Entleins" einfach nicht loswerden.

  • Schlicht "Pentax *istD L2" lautete die Überschrift zum jetzt 5 Jahre alten Praxisbericht aus dem Herbst 2015 zur 6 Megapixel DSLR.
  • 2016 folgte — wieder im Herbst — "Pentax *istD L2 - zum Zweiten..." Hauptperson in diesem Praxisbericht war das erste Superweitwinkelzoom der Welt, das "Sigma ZOOM GAMMA MULTI-COATED 1:3.5-4 f=21-35mm", vorgestellt 1979.
  • Der Praxisbericht "Pentax *istD L2 mit 2,8-4/35-70 mm Sigma MF" im — Sie ahnen es schon — Herbst 2018 ging "in die Hose". Wofür aber die brave Pentax nichts konnte, Verursacher war das defekte Sigma-Zoom.

Seitdem liegt die unschuldige Pentax *istD L2. Sie tauchte nur noch einmal zur Weihnachtszeit 2019 auf diesem Foto auf:

Im Praxisbericht zur 10 Megapixel Pentax K200 war zu lesen: "Erstmals habe ich ein Objektiv des Prädikats "digital nicht geeignet" erwischt. (…) Das für 29 Euro frisch erworbene (Vollformat!) PENTAX-F ZOOM 1:3.5-4.5 28-80mm, das eigentlich meine 10 MP Pentax K200D zieren sollte, zeigte gewaltige Schwächen. Es "bricht" auf der K200D vollkommen ein. (…) So wird das 3,5-4,5/28-80 mm irgendwann 2020 auf die 6 Megapixel Pentax *ist DL2 montiert."

Aus "irgendwann 2020" ist wieder Herbst geworden! Es interessiert mich wirklich, ob die definitiv gute Pentax *istD L2 besser mit dem aus Analogzeiten stammenden 3,5-4,5/28-80 mm Zoom klar kommt. Um es vorwegzunehmen: Sie kommt!

Das Pentax SMC Pentax-F ZOMM 1:3.5-4.5 28-80mm …

… wurde von 1987 bis 1991 in drei verschiedenen Versionen gebaut. Der gezeigte Linsenschnitt soll von diesem Zoom stammen, stimmt beim Abzählen aber zunächst nicht mit den Angaben über den optischen Aufbau – 12 Linsen in 9 Gruppen – überein. Vermutlich ist die grau markierte Fläche keine Linse, und dann stimmt es. Die ersten Versionen sollen aus 8 Linsen in 8 Gruppen aufgebaut gewesen sein, vermutlich eine fehlerhafte Angabe. Die ersten Versionen hatten nur eine einfache Vergütung, die letze Version die Pentax SMC-Vergütung. Auf der Crop-Faktor Pentax *istD L2 wird das Zoom zum 42-120 mm Objektiv.

Das Zoom ist 65,6 x 75 mm groß und wiegt 390 g. Die Blende besteht aus 5 Lamellen, das Filtergewinde misst 58 mm. Im Makromodus sind 25 cm Naheinstellgrenze möglich.

Der einzige Fehler im System Kamera/Objektiv ist die Belichtung. Da muss ich mal genauer hinsehen, ob es am alten Analog-Zoom, genauer der Anbindung an die Kamera-/Messelektronik liegen könnte. Denn die Aufnahmen sind ohne Korrektur durchweg zu dunkel. Aber wozu gibt es an jeder Kamera eine +/- Korrekturmöglichkeit? Mit +1 EV passt es dann — meistens. Zur Sicherheit nur abwechselnd + 1/3 + 2/3 EV wurden probiert. Den Rest musste das Pentax Rohdatenformat erledigen.

Ob die *istD L2 mit einem Original "Digital"-Pentax 3,5-5,6/18-55 exakter belichten würde, habe ich nicht untersucht.

Fototrip

Die Freundin meiner Frau hatte an einem Samstag eine ca. 2-stündige Lama-Tour — ja, gemeint sind die (manchmal) spuckenden Anden-Kamele — organisiert. Wo die Pentax *istD L2 mit sollte, mit musste. Pünktlich zum Start des Rundgangs gab es feinsten Nieselregen, gemischt mit immer mal dicken Tropfen. Die ganze Tour, den ganzen Tag lang :-( Aufgeben? Nein! Ausgestattet mit dem Wissen aus 2015, dass die Pentax jenseits ISO 400 rauscht, aber durch Rohdatenformat und Lightroom ausreichend korrigierbar ist, wurde wetter- und lichtbedingt überwiegend mit ISO 800 und an dunklen Stellen mit ISO 1600 fotografiert. Wichtigstes Utensil war dabei die noch rechtzeitig gefundene und montierte Gegenlichtblende. Um die praktisch ungeschützt liegende Frontlinse des Zooms vor den Regentropfen zu schützen. Und die Ausbeute?

Sehen Sie selbst:

Alle Fotos ISO 800/1600 1,5 Megapixel Auflösung

1:1 Crops 4 aus 6 Megapixel, ISO 800

Früher — wann war das? — waren Wettervorhersagen ja eher Würfeln …

Aber seit den letzten Jahren werden sie Jahr für Jahr verlässlicher. Und so war es auch beim zweiten Rundgang mit der Pentax *istD L2. Weshalb ich vorgesorgt hatte und die Pentax mit dem 28-80 sicherheitshalber zwei Tage vorher bei tollem Herbstwetter schnell durchs Dorf mitgenommen hatte. Das Zoom hat sich bereits da als wirklich sehr gut erwiesen.

Und eine Pentax *istD L2 von 2006 muss sich bei ISO 200 2020 nicht verstecken:

Pentax *istD L2 2 Megapixel

Pentax *istD L2 volle Auflösung, 6 Megapixel

Qualitäts- und sonstiger Eindruck

Es gibt ein Leben abseits meines Kanons! Das alte Zoom harmoniert so gut mit der Pentax *istD L2, dass ich es gleich drauf lasse! Das macht viel mehr Spaß als das brave 18-55 mm Kitzoom.

Ralf Jannke, Herbst 2020

 

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben