Konica Revio C2

Diese 8,8 x 5,5 x 1,35 cm Kreditkarten-große und keine 100 g schwere Revio C2 im Aluminium-Gehäuse gehört in die Kategorie „Spiel Fun Kameras“, wo sich schon weitere „Spielkameraden“ tummeln:

FUJIFILM @xia SLIM SHOT und FUJIFILM iX-1, die Logitech Pocket Digital und die Casio Exilim EX-M2

Und der Vollständigkeit halber IKEAs Pappkamera Knäppa, die Kamera aus Legosteinen LGPIX3MP und der historische Nintendo Gameboy mit Kameraaufsatz und Drucker

Auf der noch existierenden Konica-Seite finden sich Bedienunganleitung, Software und so weiter

Revio C2-Steckbrief

Vorstellungsjahr 2002, Sensor mit 1,2 Megapixel Auflösung, ISO 180 Empfindlichkeit. 16 MByte Fest-Speicher für 27 Fotos im Super-Fine-Modus oder 57 "Fine"-Aufnahmen. Bildübertragung über USB. Optischer Sucher, LCD-Farbbildschirm. 2,8/37 mm (@KB) Fixfokus-Objektiv mit 50 cm Makroeinstellung. Belichtungs- und Weißabgleichsautomatik, Miniaturblitz. Energieversorgung zwei AAA 1,2/1,5 Volt Batterien/Akkus.

Mit dem hier vorgestellten Exemplar hatte ich Glück. Die mir bisher untergekommenen Revio C2-Konicas waren alle defekt. Diese hier funktioniert noch! Wie bei vielen alten Digitalkameras muss auch hier das Batteriefach mit einem Kabelbinder "in Schach" gehalten werden:

Standard-Zubehör: Kabelbinder…

Und auf geht's mit der Revio C2:

Software?

Gibt es, wird aber zum Übertragen der Bilder von der Revio C2 in den Rechner nicht benötigt! Nach dem Anstöpseln der C2 an den USB-Anschluss wird die Kamera sofort als Laufwerk erkannt, was das Kopieren der Fotos kinderleicht macht! 

Fotos, aufgenommen mit der Konica Revio C2, volle Auflösung 1,2 Megapixel

ISO 180?

Davon konnte ich nichts merken. In der Exif werden durchgehend ISO 84 angezeigt…

Konica-Geschichte

Die Revio C2 ist der Auftakt zur Geschichte Konicas. Mit hoher Wahrscheinlichkeit dürfte es sich bei Konica um den ältesten japanischen Hersteller für Fotomaterialien und Kameras handeln. Auch das soll hier gewürdigt werden. Zum Jubiläum reicht es nicht, denn schon 1973 wurde Konica 100 Jahre alt.

Aber auch so lässt sich einiges zusammentragen. Ganz sicher nicht so umfangreich wie "2017: 100 Jahre Nikon" oder "2018: 90 Jahre Minolta", aber auch zu Konica gibt es viel zu zeigen – demnächst…

Ralf Jannke, März 2018

Comments (0)

No comments found!

Write new comment