Über 400 Digital-Kameras von 1985 bis 2005: Was geht Jahre, Jahrzehnte später noch mit dem Altgerät?

Das sind alles Kameras, die ich in den letzten 20 Jahren teilweise selbst und mehr oder weniger intensiv benutzt und auch wieder verkauft habe. Eine Handvoll davon hatte tatsächlich bis 2015 überlebt. Dazu gesellen sich seitdem über 400 erneut oder noch nie besessene für wenig Geld erworbene Sammel- und Gebrauchs(!)kameras. Nach 15 Jahren Nikon (1977-1992) und 15 Jahren Canon (1992-2007) bin ich seit 2007 wieder bei Nikon, was die ständigen Fotografierkameras angeht. Aber ohne gelbschwarzes Brett vorm Kopf oder gleichfarbige Scheuklappen ;-) Hier finden Sie von AGFA bis Yashica fast jeden Hersteller oder Vertreiber digitaler Kameras. Von der primitiven Knipse über hochwertige Konsumer- und Prosumerkameras bis zur hochwertigen Systemkamera mit Spiegel (DSLR) und ohne Spiegel (DSLM) ist so gut wie alles vertreten.

Der Begriff "Praxisberichte" trifft auf die große Mehrzahl aller hier vorgestellten Kameras zu. Mit den Kameras wurde fotografiert! Nur für die wenigen Ausnahmen, wie beispielsweise die nie auf den Markt gebrachte Sony Ur-MAVICA, die heute unbezahlbare erste in Serie gefertigte DSLR der Welt, die Kodak/Nikon F3/DCS 100 und auch eine weitere Rarität, die Contax N DIGITAL als erste Vollformat DSLR der Welt trifft das nicht zu. Für diese seltenen Stücke wurde alles mir zugängliche Material zusammengestellt und das Ergebnis auch als "Praxisbericht" veröffentlicht...

Die im November 2017 komplett überarbeitete und jetzt in Kapitel unterteilte Liste beginnt mit dem Kapitel "Neue Beiträge". Die dort präsentierten Kameras, Geräte und sonstiges werden nach ca. vier Wochen entsprechend einsortiert. Der aktuellste Beitrag bekommt eine "01" vor die Überschrift, damit er an erster Stelle steht. Und dann die Nummer "02". Alles danach bleibt nach meinem Gutdünken besagte vier Wochen unter "Neue Beiträge".

Dann folgt das Kapitel "Bildbearbeitung EBV" mit der Präsentation (ur)alter Bildbearbeitungssoftware, wie beispielsweise die wahrscheinlich ersten Bildbearbeitung für den Mac und PC, sowie Knowhow zum Thema Drucken und Interpolation. 

Unter "Manuals, Magazine, Prospekte (Links)" finden Sie auch den immer wieder aktualisierten Beitrag "Auch heute zum Fotografieren brauchbare (alte) Digitalkameras“.

Gemessen an der fotografischen Tauglichkeit folgen die Kapitel "DSLRs", "Spiegellose Systemkameras (DSLMs)" und weil historisch wichtig analog, aber filmlos aufzeichnende "Still Video Kameras".

Ebenfalls historisch wichtig das Kapitel "Scannerkameras". Für den Spaß sorgt das Kapitel "Spiel Fun Kameras" ;-) Und dann geht es mit dem Alphabet los: AGFA, Apple, Canon, Casio (...) Yashica.

Mit diesen historischen Digitalkameras wurde und wird (!) Jahre nach ihrer Vorstellung aktuell fotografiert: