550 historische Digitalkameras aus fast 30 Jahren

Fast drei Jahrzehnte AGFA bis Yashica. Von der primitiven Digital-Knipse bis zur ausbaubaren Systemkamera ist diese Internetseite ein Nachschlagewerk mit hohem Praxisbezug, oder: Fotografieren mit jungen, alten und uralten Digitalkameras.

Mit fast allen hier gezeigten Kameras wurde zumindest einmal fotografiert!

Mit Größenordnung 10 ausgewählten alten Digitalkameras aus der Sammlung werde ich auch in Zukunft fotografieren!

Für Raritäten, wie die Sony Ur-MAVICA, die Kodak DCS100 (1. seriengefertigte DSLR der Welt) und die Contax N DIGITAL (1. Vollformat-DSLR der Welt) wurde entsprechendes Material zusammengestellt.

Die in Kapitel unterteilte Liste der Praxisberichte beginnt mit "Neue Beiträge", gefolgt von "Kameraherstellergeschichte Jubiläen" und "Bildbearbeitung EBV" mit der Präsentation alter Software, unter anderem die wahrscheinlich ersten Bildbearbeitung für den Mac und PC. Komplettiert mit Knowhow zum Thema Drucken, Interpolation und Digitalisieren von Dias und Negativen. Was nicht zuzuordnen ist, findet sich unter "Manuals, Magazine, Prospekte". Dann folgen die Kapitel "DSLRs", "Spiegellose Systemkameras (DSLMs)" und analog aufzeichnende "Still Video Kameras", "Objektive“ und "Scannerkameras" und "Spiel Fun Kameras". Danach beginnt das Kamera-Alphabet: AGFA, Apple (inklusive iPhone!), Canon, Casio (...) Yashica. Highlights sind sicher die ganz frühen Spiegelreflexkameras der Kodak DCS-Reihe aus den Anfangs- und Mitte 1990er-Jahren, die aus der Zusammenarbeit von FUJIFILM und Nikon, sowie Minoltas erste DSLR-Versuche aus der gleichen Zeit.

Wieviel Digitalkameramodelle gibt es?

Mit EDV-Hilfe gezählt, listete digitalkamera.de im April 2017 ca. 3000 Digitalkameras. Die wirkliche Anzahl aller weltweit je produzierten Modelle dürfte damals wie heute aber vermutlich nie 5000 Modelle erreicht haben. Die im Digicammuseum präsentierten Kameras zeigen die Geschichte der Digitalkamera in allen Facetten. Mit rund 30 alten Digitalkameras werde ich auch in Zukunft fotografieren.

Was sind alte Digitalkameras noch wert?

Stellvertretend für den „geschätzten Wert“ die sicher seltensten DSLR der Welt, die Kodak DCS100 von 1991 als erste in ca. 1000 Stück serienmäßig gefertigte DSLR der Welt und die erste 6 Megapixel Vollformat-DSLR der Welt, die Contax N Digital, die ein Flop war. Digicammuseum.de taxiert eine komplette (*) und funktionierende (!) Kodak DCS100 auf 540 Euro, eine funktionierende (!) Contax N Digital auf 284 Euro.

Total unrealistisch?

Wenn diese Kameras mal in eBay auftauchen, liegen die Preise doch weit über dem Schätzwert! Da stehen sich dann ganz einfach Marktwirtschaft aus Angebot und Nachfrage gegenüber. Gerne vergessen die Leute in eBay aber nachzusehen, ob die Geräte überhaupt und zu den geforderten Summen verkauft wurden. 2015 hätte ich eine DCS100 für rund 1000 Euro haben können. Ich habe die DCS100 nicht gekauft. 2017/2018 konnte ein glücklicher Finder eine komplette DCS100 auf einer realen Auktion für Größenordnung 350 englische Pfund (ca. 400 Euro) ersteigern. (*) Ich kann mich an eine DCS100, erinnern, die im Bereich 250 Euro lag. Das Angebot bestand aber nur aus der einzelnen Nikon F3 mit dem Kodak-Digitalrückteil – ohne Kabel und die riesige Speichereinheit. Also ein nicht kompletter (*) Staubfänger!

Und eine Contax N Digital für 3000 Euro. Viele Exemplare der N Digital sind defekt! 3000 Euro für irreparablen Elektronik-Schrott? Eine Kamera mit exotischem Bajonett, für die ein Objektiv eher den doppelten Digicammuseum.de Schätzwert der Kamera kostet? Selbstverständlich bleibt jedem Kamerasammler überlassen, wie er sein Geld ausgibt! Digicammuseum.de schätzt die Sammelwerte nur…

Die Zukunft gehört trotz der Bezeichnung Digicam-MUSEUM "moderner Kunst", sprich Systemkameras

Es gibt so viele hochwertige Systemkameras, mit denen man trotz ihres Alters aktuell bestens und für wenig Geld fotografieren kann. Wenn man lieber mit einer richtigen Kamera fotografen will, statt das Smartphone mit Bildchen zu füllen, die mangels fehlender Datensicherung oder bei Defekt dann einfach weg sind. Kommende Generationen werden keine Fotos aus dem eigenen Leben haben.

Analog-Kameras in einem DIGITALKAMERA-Museum?

Mittlerweile haben es mir unbekanntere Hersteller analoger Kameras angetan: Aires bis Yashica. Wenn sie funktionieren, bekommen sie einen SW-Film, den ich selbst verarbeiten und digitalisieren kann.

Eine Extra-Erwähnung verdient auch: "FOTOGRAFIEREN/Objektive adaptieren"

Hier finden Sie diverse Objektive mit unterschiedlichsten Anschlüssen, adaptiert auf verschiedene Systemkameras

Es lohnt sich regelmäßig in unseren Blog zu und das dazugehörige Blog-Archiv für ältere Beiträge schauen.

DSLRs

Spiegellose Systemkameras (DSLMs)

Objektive

Magazine, Prospekte, Wissen, Diverses

Canon

Fuji

Hyundai

Nikon

Packard Bell